Niehler Bürgerverein e.V. von 1948          Herzlich willkommen!
NBV |  Niehler Damm 231 |  50735 Köln  | Tel.: 02 21 / 712 27 83 |  E-Mail: info@niehler-buerger-verein.de  |  Web: www.niehler-buerger-verein.de  |  Impressum
Startseite Über uns Aktuelles Niehler Vereine Geschäftsleben Presse Kontakt
Kreisverkehre im Bereich Niehler Damm/Sebastianstr. und Niehler Str./Nesselrodestr./Niehler Kirchweg 05.12.2016 Nachdem der Kreisverkehr Niehler Damm/Sebastiansstraße weitestgehend fertig gestellt ist, bringt der Bürgerverein eine schwerwiegende Kritik vor. 02.05.2016 Die Bezirksvertretung Nippes hat darüber hinaus in ihrer Sitzung vom 28.04.2016 einstimmig den Prüfantrag der SPD zur Errichtung von zwei Kreisverkehren an der Boltensternstraße beschlossen. 06.09.2015 Die überarbeitete Planung des Kreisverkehrs am Niehler Damm ist von der Verwaltung am 15.05.2014 in der Bezirksvertretersitzung  vorgestellt und von den Bezirksvertretern akzeptiert worden. Die Fahrbahnbreite ist gegenüber der ursprünglichen Planung um einen Meter verringert und der überfahrbare Innenkreis um 5 cm gegenüber der Fahrbahn erhöht worden. Alle Fahrbahnquerungen werden als beleuchtete Zebrastreifen mit dem entsprechenden Vorrang für Fußgänger ausgestaltet. Die Bezirksvertreter haben diese Überarbeitung zur Kenntnis genommen und die Verwaltung gebeten, so schnell wie möglich mit dem Bau zu beginnen. Der Baubeginn ist aktuell auf das erste Halbjahr 2016 terminiert. Im Zusammenhang mit dieser Baumaßnahme ist die Neugestaltung des Niehler Damms südlich der Einmündung der Sebastianstraße in Planung. Dieser Bereich soll als Tempo-30-Zone mit entsprechenden verkehrsberuhigenden Umbauten eingerichtet werden. Nördlich des Kreisverkehrs wird die heute 4-spurige Verkehrsführung auf zwei Fahrspuren zurückgebaut. Im Einmündungsbereich Bremerhavener Str./Leonardusstr./Niehler Damm werden die Fahrbahnmarkierungen verändert. Es wird von der Leonardusstraße in südlicher Richtung nur noch eine Geradeausspur auf den Niehler Damm führen. Auch eine Linksabbiegerspur vom Niehler Damm in die Bremerhavener Straße wird wegfallen. Diese Maßnahmen sollen in der Summe zu einer Verkehrsberuhigung auf dem gesamten Niehler Damm und der Sebastianstraße führen. Da für den Bau des Kreisverkehrs einige Bäume gefällt werden müssen, werden auf der Allee 11 Ersatzpflanzungen vorgenommen. Dadurch wird das fehlende Teilstück in der Allee geschlossen. Die ungehinderte Sicht auf das Niehler Dömchen von der Allee aus wurde dadurch gesichert, dass die Büsche innerhalb der Kirchhofs gerodet wurden. Sie hatten bisher die Sicht auf dieses Baudenkmal behindert.  An der Kreuzung Niehler Str./ Nesselrodestr./Drosselweg ist im Jahr 2007 von der Bezirksvertretung einstimmig der Bau eines Kreisverkehrs beschlossen worden. Jetzt, nach sieben Jahren wurden erstmals Vermessungsunterlagen für diesen Bereich erstellt. Wann dieser Kreisverkehr gebaut wird, ist nicht absehbar.