Umweltzone in Alt-Niehl

Nach Auskunft des Umwelt- und Verbraucherschutzamtes der Stadt Köln tagt seit Ende 2016 in regelmäßigen Abständen ein runder Tisch zur Luftreinhaltung unter Leitung der Bezirksregierung. In verschiedenen Arbeitsgruppen werden Maßnahmen vorbereitet, um gegen zu hohe Schadstoffbelastungen vorzugehen. Gegen den bisherigen Luftreinhalteplan der Stadt Köln liegt eine Klage vor, über die ab 09. November 2018 verhandelt werden soll.

Schon im November 2016 fand ein Gespräch zwischen dem Leiter des Umwelt- und Verbraucherschutzamtes und dem Vorstand des Bürgervereins statt. Es wurde uns zugesagt, sich bei der Bezirksregierung für die Ausweitung der Umweltzone auf Alt-Niehl einzusetzen.

Auf Nachfrage bei der Bezirksregierung ist uns Ende Oktober2018  mitgeteilt worden, dass bisher nicht feststeht, wann der neue Luftreinhalteplan veröffentlicht wird.

Erst nach seiner Veröffentlichung können wir feststellen, ob Alt-Niehl in Zukunft in die Umweltzone aufgenommen wird. Sollte dies´ nicht der Fall sein, werden wir eine entsprechende Einwendung gegen den Plan vorbringen.