Flittarder Weg nur für Anlieger

Flittarder Weg

Seit mehreren Jahren unterstützt die Bezirksvertretung die Forderung von Anliegern und des Bürgervereins, die KVB-Privatstraße am Ende des Flittarder Wegs für den  Durchgangsverkehr von Privatfahrzeugen zu unterbinden.

In der Sitzung der Bezirksvertretung Nippes ist am 11.05.2017 ein Antrag der CDU einstimmig beschlossen worden, der die Verwaltung beauftragt, das Durchfahren der KVB- Straße am Ende des Flittarder Weges mit privaten PKW  zu unterbinden. In diesem Bereich wohnen kinderreiche Familien. Zu deren Schutz ist das Befahren nur für Anlieger erlaubt. Dennoch benutzen viele Autofahrerinnen und Autofahrer den Flittarder Weg und die KVB-Straße verbotenerweise als “Schleichweg”.
Immer wieder sind Anfragen von Anliegern und vom Bürgerverein an die Verwaltung gestellt worden, wann endlich mit einer Umsetzung des Beschlusses zu rechnen sei. Auch ein Ortstermin mit Anliegern, Vertretern des Bürgervereins und Bezirkspolitikern hat zu weiteren Aufforderungen an die Verwaltung geführt, die Durchfahrt für den Privatverkehr zu sperren. Bisher ohne Erfolg!
Daraufhin ist jetzt eine weitere Anfrage der SPD-Fraktion an die Verwaltung gerichtet worden, wie weit sie mit der Planung ist und wann mit einer Umsetzung zu rechnen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.