Radweg entlang der Niehler Straße/Sebastiansstraße

Nach mehrfachen Interventionen des Bürgervereins beim Fahrradbeauftragten der Stadt Köln, bei der Verkehrsdezernentin und bei der Oberbürgermeisterin haben wir Anfang Dezember 2018 die Mitteilung des Amtes für Straßen und Verkehrsentwicklung erhalten, dass nun endlich ein Schutzstreifen für Radfahrer entlang der NiehlerStraße/Sebastianstraße erstellt wird. Wörtlich heißt es: „Eine Umsetzung ist nun für Anfang 2019 vorgesehen.“

Bereits im Jahr 2015 hat die Stadt Köln die Benutzungspflicht für die Radwege entlang der Sebastianstraße/Niehler Straße aufgehoben und die Radwegmarkierungen entfernen lassen. Der Kölner Stadtanzeiger berichtete darüber.

Leider konnten aufgrund von Planungsfehlern die notwendigen Markierungen der geplanten Radfahrerschutzstreifen nicht vorgenommen werden.  In einem Telefonat vom 17.07.2015 hat sich der Fahrradbeauftragte der Stadt Köln für die Planungsfehler entschuldigt und zugesagt, möglichst schnell für Abhilfezu sorgen.

Der Planungsprozess dauert aber bis heute an, weil durch die Einrichtung eines Runden Tischs Radverkehr Nippes vielfältige Interessen koordiniert werden müssen.